Die Vorstufe passt die Lautstärke präzise an die Anforderungen des Hörers an und überträgt das Signal zum Endverstärker. Aufgrund von Bit-Auslassungsfehlern und anderen Einflüssen kann die digitale Lautstärkeregelung die Amplitudengenauigkeit vermindern. Deshalb hat Technics Digital Link entwickelt. Die neue Schnittstelle zur Signalübertragung entfernt die Lautstärkeregelfunktion aus der Vorstufe und überträgt die Lautstärkeinformation zusammen mit dem Audiosignal an die Endstufe. Die Jitter-Reduktionsschaltung der Endstufe vermindert die Auswirkungen von Jitter-Effekten bei der Signalübertragung und führt die Lautstärkeregelung vor dem PWM-Wandler durch. Diese neue Tonübertragungs-Schnittstelle unterstützt Audiosignale bis hin zu enormen 384 kHz / 32 bit und verhindert dabei jegliches Kanalübersprechen, weil die Informationen für den linken und rechten Kanal getrennt übertragen werden. Damit führt Digital Link zur idealen Verstärkerkonfiguration und maximiert die Amplitudengenauigkeit bei der Übertragung von der Vor- zur Endstufe. Durch die hohe Kanaltrennung profitiert man von einer hervorragenden Reproduktion schwacher Signale.