Haben Sie schon die dynamische Spannweite eines Großen Konzertflügels live genossen?

Vom zarten Pianopianissimo, dem Schweben einer Daunenfeder gleich, bis hin zu brachialen Attacken, bei denen die Stahlsaiten quasi bersten wollen. Die unbändige Dynamik, das Pianoforte, das virtuose Wechselspiel zwischen laut und leise erzeugt tiefe Emotionen.

Derartige Dynamiksprünge stellen Lautsprecher vor eine Mammutsaufgabe. Wie das Flügel durch Saiten und Korpus, müssen Lautsprecher über ihre Chassis enorme Mengen an Schallenergie freisetzen. Im Unterschied zum Musikinstrument, dessen Korpus zu Klangfarbe und Volumen führt, hat ein jedes Lautsprechergehäuse jedoch in stoischer Ruhe zu verharren. Schwingt ein Lautsprecher, führt das zu unerwünschten tonalen Verfärbungen.

Puls Preis anfragen